Dr. Alexander Mayr

Dr. Alexander Mayr, LL.M.oec.

Rechtsanwalt

Schwerpunkte

Präventivberatung und Strafverteidigung von Individualpersonen und Unternehmen zu allen Aspekten des Wirtschaftsstrafrechts und des Steuerstrafrechts, dabei auch zu Geldwäschedelikten und Außenwirtschaftsverstößen.

Vita
  • Studium an der Universität Augsburg und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin mit Forschungsaufenthalten am King’s College London und der University of Toronto
  • Referendariat am Kammergericht Berlin mit Stationen u. a. beim Bundesministerium der Finanzen, bei Wannemacher & Partner und Hogan Lovells International LLP
  • Promotionsbegleitende Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht von Prof. Dr. Christian Schröder sowie in internationalen Wirtschaftskanzleien in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht, Compliance, interne Untersuchungen sowie Außenwirtschaftsrecht
  • Lehrbeauftragter für Wirtschaftsstrafrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf seit 2021
  • Rechtsanwalt der Kanzlei Wannemacher & Partner seit 2021
Veröffentlichungen

Fachbücher / Beiträge in Fachbüchern:

  • Die Strafbarkeit juristischer Personen als Strafe für fremde Schuld, Berlin 2022
  • Steuerberater-Rechtshandbuch, Stollfuß-Verlag Bonn/Berlin, Loseblatt, ISBN 3-08-256100-4, Mitautor mit Gotzens (Band 4, Kapitel 1: Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht)

Beiträge in Fachzeitschriften:

  • Gotzens/Mayr, Anmerkung zur BVerfG-Entscheidung v. 16.08.2021 zum faktischen Geschäftsführer als Täter einer Insolvenzverschleppung, wistra 2022, 69 ff.
  • Mayr, Der Kronzeuge als „neuer“ Akteur des Wirtschaftsstrafverfahrens?, NZWiSt 2021, 340 ff.
  • Mayr, Der höchstpersönliche Schuldbegriff und die Verbandsstrafe – eine Bestandsaufnahme, Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaften, Bd. 7, Heft 1/2021, S. 275 ff.
  • Mayr, Die historische Entwicklung der Rechtsprechung zur faktischen Geschäftsführung, ZJS 2018, 212 ff.

Sonstiges:

  • Länderbericht Großbritannien, Forschungsprojekt zur strafrechtlichen Verantwortung juristischer Personen, Universität Liechtenstein, Lehrstuhl für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung, Prof. Dr. Papathanasiou, LL.M. (in Vorbereitung)
  • Übersetzung zus. mit Ziemann: Dubber, Der doppelte Strafstaat – Die Krise des modernen Strafrechts in vergleichend-historischer Perspektive, Berlin 2022
  • Abschlussbericht PKG: Zivile Sicherheit – Schutz vor Wirtschaftskriminalität „Prävention von Kapitalmarktdelikten und Risiken der Geldwäsche“ (PKG), 2018, wissenschaftliche Mitarbeit mit Bergmann, Schröder u. a.
Dr. Alexander Mayr

Dr. Alexander Mayr, LL.M.oec.

Rechtsanwalt

Schwerpunkte

Präventivberatung und Strafverteidigung von Individualpersonen und Unternehmen zu allen Aspekten des Wirtschaftsstrafrechts und des Steuerstrafrechts, dabei auch zu Geldwäschedelikten und Außenwirtschaftsverstößen.

Vita
  • Studium an der Universität Augsburg und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin mit Forschungsaufenthalten am King’s College London und der University of Toronto
  • Referendariat am Kammergericht Berlin mit Stationen u. a. beim Bundesministerium der Finanzen, bei Wannemacher & Partner und Hogan Lovells International LLP
  • Promotionsbegleitende Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht von Prof. Dr. Christian Schröder sowie in internationalen Wirtschaftskanzleien in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht, Compliance, interne Untersuchungen sowie Außenwirtschaftsrecht
  • Lehrbeauftragter für Wirtschaftsstrafrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf seit 2021
  • Rechtsanwalt der Kanzlei Wannemacher & Partner seit 2021
Veröffentlichungen

Fachbücher / Beiträge in Fachbüchern:

  • Die Strafbarkeit juristischer Personen als Strafe für fremde Schuld, Berlin 2022
  • Steuerberater-Rechtshandbuch, Stollfuß-Verlag Bonn/Berlin, Loseblatt, ISBN 3-08-256100-4, Mitautor mit Gotzens (Band 4, Kapitel 1: Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht)

Beiträge in Fachzeitschriften:

  • Gotzens/Mayr, Anmerkung zur BVerfG-Entscheidung v. 16.08.2021 zum faktischen Geschäftsführer als Täter einer Insolvenzverschleppung, wistra 2022, 69 ff.
  • Mayr, Der Kronzeuge als „neuer“ Akteur des Wirtschaftsstrafverfahrens?, NZWiSt 2021, 340 ff.
  • Mayr, Der höchstpersönliche Schuldbegriff und die Verbandsstrafe – eine Bestandsaufnahme, Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaften, Bd. 7, Heft 1/2021, S. 275 ff.
  • Mayr, Die historische Entwicklung der Rechtsprechung zur faktischen Geschäftsführung, ZJS 2018, 212 ff.

Sonstiges:

  • Länderbericht Großbritannien, Forschungsprojekt zur strafrechtlichen Verantwortung juristischer Personen, Universität Liechtenstein, Lehrstuhl für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung, Prof. Dr. Papathanasiou, LL.M. (in Vorbereitung)
  • Übersetzung zus. mit Ziemann: Dubber, Der doppelte Strafstaat – Die Krise des modernen Strafrechts in vergleichend-historischer Perspektive, Berlin 2022
  • Abschlussbericht PKG: Zivile Sicherheit – Schutz vor Wirtschaftskriminalität „Prävention von Kapitalmarktdelikten und Risiken der Geldwäsche“ (PKG), 2018, wissenschaftliche Mitarbeit mit Bergmann, Schröder u. a.
Zurück zu: → Anwälte

Adresse

Wannemacher & Partner
Rechtsanwälte mbB

Baierbrunner Straße 25
81379 München

Tel. 089 / 748 22 3 – 0
Fax 089 / 748 22 3 – 999

Sekretariatszeiten

Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 19.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 17.00 Uhr

Notfall-Rufnummer

In dringenden Fällen wie z. B. Durchsuchung oder Verhaftung:

0157/53 69 27 58

Rechtliche Hinweise

© 2022 Wannemacher & Partner